Geschäftsberichte

Geschäftsberichte sollen noch nach einem längeren Zeitraum mit den neueren Ausgaben verglichen werden können.
Deshalb müssen sie in einer Form verteilt werden, die gut handhabbar und gut zu archivieren ist.

Als Ausgabeformen bieten sich hier die Broschüre und das Buch an.
Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Form, wie die einzelnen Blätter zusammengehalten werden:
Während eine Broschüre geheftet ist, werden die Seiten des Buches gebunden.

Bei Rückendrahtheftung und Ringösenheftung sollte die Seitenzahl des Inhalts bei einer Papierstärke von 100g/m2 nicht über 90 Seiten gehen.
Darüber ist es ratsam, auf Klebebindung umzustellen.

Bei diesen Formaten gibt man jeweils 2 Maße an: offenes Format = gedrucktes Papier ohne Falzung. Geschlossenes Format (auch Endformat) = Ausmaße des fertig gefalzten und zusammengelegten Papiers

Er besteht aus einem Umschlag- und einem Innenteil, die i.d.R. über das gleiche offene Format verfügen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, beiden Teilen ein anderes Format zuzuweisen. So kann der Umschlag z.B. über eine zusätzliche Einklappseite links oder rechts verfügen (6-Seiter durch eine 2-Bruch Wickelfalz), während beim Innenteil nur eine Falzung in der Mitte verläuft.

Wir drucken Ihren Jahresbericht in den Endformaten:

  • DIN A3 (42cm x 29,7cm)
  • DIN A4 (29,7cm x 21cm)
  • DIN A5 (21cm x 14,8cm)

mit einem Umfang von 4, 8, 12, 16 … Seiten (Ende offen – Die Seitenanzahl muss durch 4 teilbar sein!) in Form einer Broschüre oder eines Buches. Selbstverständlich sind neben diesen Standardformaten auch andere Maße möglich.
Geben Sie dies einfach im Formular für die Kostenvoranschlags-Anfrage ein.

Pen on file folder with documents, storage of contracts. selective focus.

Eine Anfrage senden

Worum geht es?

21.12.2021: eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Brückentag am 27.05.2022

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie uns gerne an!